Argumente für die Existenz Gottes

Die Wissenschaft und Gott

Viele Menschen suchen wissenschaftliche Beweise für Gottes Existenz. Wenn wir über Gott sprechen, müssen wir den Unterschied zwischen dem Wesen der Dinge der materiellen Welt und dem Wesen des Einen, welcher über diesen Dingen steht, beachten. Die Wissenschaft kann nur die Dinge untersuchen und erklären, welche sich innerhalb des Rahmens des existierenden Universums befinden. Wenden wir den Begriff „Gott“ richtig an, setzen wir ihn als den Schöpfer aller Dinge voraus. Wir können ihn dann aber nicht als unseren eigenen Grenzen unterworfen betrachten, wenn er doch selbst diese Grenzen bestimmt hat. Deshalb werden diejenigen, welche Gottes Existenz durch wissenschaftliche Methoden beweisen oder auch widerlegen wollen, nie eine endgültige Antwort erhalten, wenngleich die Ergebnisse der Wissenschaft viel eher für den Glauben an Gott als für den Materialismus sprechen.

Zurück zu: Überblick

Zurück zum Seitenanfang ↑